© Wamaluru 2013
Christian Sendtner Das   Didgeridoo   hat   mich   1996   in   den   Bergen   Nordindiens   gefunden.   Auf   einem mitgebrachten Bambusdidg  erlernte ich die Atemtechnik in den Altmühltalhöhlen. Als   die   Zirkulär-   atmung   klappte,   begann   ich   mit   dem   Bau   von   Didgeridoos   aus heimischen   Hölzern.   Im   Laufe   der   Zeit   fand   ich   heraus,   wie   ich   die   Form   des Instruments    an    meine    Spielweise    anpassen    kann.    Um    neue    Klangobjekte    zu finanzieren trenne ich mich dann schon mal von einem Exemplar. Neben   dem   Didgeridoo   sind   mir   das   Hang   und   die   Indianerflöte   zu   ständigen Begleitern   in   der   Natur   geworden,   so   dass   man   mich   schon   mal   in   den   Höhlen   des Altmühltals, an schönen Plätzen im Wald oder am See hört. Es   ist   mir   ein   Anliegen   in   unserer   Zeit,   der   Natur   und   den   Menschen,   etwas   zu geben,   dass   uns   berührt   -      wie   und   wo   auch   immer.   Die   Instrumente   und   die   Natur sind   meine   Rückzugs-   und   Erholungsorte,   mit   der   Musik   möchte   ich   danke   sagen, hier sein zu dürfen.
Christian Sendtner Alexander Franke Alexander Franke Martina Falk Martina Falk Christian Sendtner Christian Sendtner Rolf Bach Rolf Bach UMKEHR DIE NEUE CD UMKEHR DIE NEUE CD